Mittwoch, 25. April 2007

was übrigbleibt


Kommentare:

kvinna hat gesagt…

Die ist aber explodiert, die Mülltonne, und nicht geschmolzen wg. heißer Asche, oder?

Nur, dass ich da nix missdeute...

sam hat gesagt…

Die Aufschrift dient nur der Identifizierung, also dass man sieht: das ist eine Mülltonne.
Und wie sie kaputtgegangen ist, das ist ebenfalls nebensächlich.

kvinna hat gesagt…

Aber nicht Resttonne, oder?

sam hat gesagt…

Hm, nettes Wort, "Resttonne" - noch nie gehört.
Aber wenn Du kurz beschreiben könntest, was Du mit "Resttonne" meinst - ? Evtl. bist Du SEHR nah dran.

kvinna hat gesagt…

Jo, in unserm Kreis haben die Leute ein tolles Hobby, das ihnen allerdings von den Entsorgunsbetrieben über die Gebühren aufgezwungen wird:

Mülltrennung!

Auf unserm Hof steht
1. Eine Altpapiertonne,
2. Ein Halter mit einem Gelben Sack für den Grünen-Punkt- sprich Verpackungsmüll,
3. Eine Biotonne für alles Kompostierbare,
4. Eine Kiste für Altglas (bringe ich allerdings selbst zum Container),
und fünftens eine Tonne für den REST und die ist als einzige gebührenpflichtig, 12 Leerungen werden durch eine jährliche Zahlung abgegolten, sollten es mehr sein, kostet's extra.

Das ist jetzt eine Erklärung des Begriffes "Resttonne" nach echter Jungfrauenart... ;)

sam hat gesagt…

Dann hast Dus!!!
Bei uns heisst das Restmüll, was man nicht mehr sortieren kann und das Behältnis dazu

RESTMÜLLTONNE.

Ich merx, ich muss schwieriger werden, fieser, hähähähä :)
Habs bloss grad nicht drauf:(

Anonym hat gesagt…

Die können noch so leicht sein, ich blicks nicht! Gauzi

Sati hat gesagt…

So erging es mir auch - bis ich eines Tages eine Erleuchtung hatte. Nicht verzweifeln, Gauzilinda.
Ich hoffe, die Schöpferin dieser Rätselseite hat bald wieder einen ausgiebigen Rätselerfindenundzeichnen-Anfall. Anuja