Mittwoch, 9. Mai 2007

Dufte Sache

Nichts mit Faulbaum, Hartz(4) und ass(t)ig. Asiatisch die Herkunft, süddeutsch der zu rätselnde Begriff.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja servus, ich glaub ich habs. Mußte mich gerade kringeln. Wahrscheinlich wieder Vorteil durch Standort. Echt schönes Wortspiel Sam!
Das gibt es im Rohzustand entweder in rot oder weiß mit gelb. Mit der roten Version kann man wohl Wolle violett färben. Oder?
Liebe Grüße, Petra

sam hat gesagt…

Servus! Und Du hasts, wie immer!
Das mit dem Färben wusste ich noch gar nicht.
Bin gspannt, wieviel Standortbevorteilte und Holzfachleute noch dran rumraten...

kvinna hat gesagt…

Grummel! Grübel!

Sati hat gesagt…

Asiatisches Ur-Laub?
Sicher wieder so ein Bajuwaren-Heimat-Spezial, nach Petra´s Comment zu schließen...

sam hat gesagt…

Nein, kein Urlaub (welchselbiges ebenfalls ein gutes Rätsel abgegeben hätte, merk ich grad)

Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob man die erste Worthälfte des Begriffs ausserhalb Bayerns kennt/versteht.

kvinna hat gesagt…

Ist die zweite Hälfte denn wenigstens sowas wie -holz, -stecken, -ast???

Anonym hat gesagt…

Sam, kannst nicht ein leichtes für Aufderleitungsteher machen?//Gauzi

Anonym hat gesagt…

Moschus ists bestimmt auch nicht!//Gauzi

der Gauzibauz hat gesagt…

Henna muss es sein! Die halbe Nacht hab darüber nachgedacht. Nur weiss ich nicht was das mit Holz zu tun hat.

kvinna hat gesagt…

...und mit Rumliegen? Gauzi, sag' mal ein paar süddeutsche Synonyme für nichtsnutzige Abhängerei...

sam hat gesagt…

Hi zusammen,

Kvinna, erster Komment: Ja.

Gauzi, ich mach die Rätsel, die mir einfallen. Henna (Strauch) ist es nicht, Moschus gibts in Ochse oder Blümchen, das ists auch nicht.

Und Kvinna, Du näherst Dich der Sache bereits ziemlich. Seehr warm...

der Gauzibauz hat gesagt…

Das kann jetzt nur noch Faulenzer sein.
Kvinna, viell. sollten wir ein Team bilden?

sam hat gesagt…

Also bitte, Gauzi!

Duften Faulenzer? Kommen sie aus Asien? Duftet Henna? Warum solls dann Henna sein, wenns nicht mal mit Holz zu tun hat? Wo siehst Du hier Moschus?
Und sind das süddeutsche Begriffe?

Es sind Sachen vorgegeben, lies die doch erstmal!

der Gauzibauz hat gesagt…

Darf ich nochmal was blödes schreiben? Bättel na`schmeissen=Bethelnuss?

kvinna hat gesagt…

Mönsch, Gauzi - geh' doch mal mit System an die Sache. Da liegen ÄSTE oder HÖLZER herum und keine Nüsse. Geschmissen wird da auch nix. Die Gemeinten liegen einfach nur 'rum, suggeriert jedenfalls der wahrscheinlich erste Teil des Begriffs.

DAMIT hat es was zu tun. Bleib' doch einfach beim Bild. Und das Gesuchte stammt aus Asien. Man kann laut Petra auch noch Wolle damit färben.

Das mit dem Rohzustand irritiert mich allerdings... und bei rötlichem Holz fällt mir auch nur Amaranth ein...

Anonym hat gesagt…

Kvinna, ist Amaranth nicht der Same vom Fuchsschwanz?
Du, ich bin total kirre von der Raterei. Ich komm beim besten Willen nicht drauf. Wenn mir was asiatisches einfällt, ists nix süddeutsches.

kvinna hat gesagt…

Woah, jetzt hab' ich aber ehrlich was für meine Bildung getan, wie ich da 'drauf gekommen bin, also echt, detektivische Höchstleistung, hihi, und das als Preußin:

Habe mich mit Begriffen wie "Holz", "färben", "pflanzliche Farbstoffe" und sowas alles durch Wiki und Google GEGRABEN!

Und dann landete ich irgendwann in der Beschreibung von

SANDELHOLZ

(Übrigens hast du, Sam, bei Gauzis Tip auf den Faulenzer von duften gesprochen, obwohl vorher von Wohlgeruch überhaupt keine Rede war! Oder habe ich was übersehen??)

Jedenfalls passten die Eigenschaften von Sandelholz nun prima auf Petras Beschreibung.

Schön. Nun hatte ich einen hochdeutschen Begriff. Aber was hat das mit Rumliegen und Ausruhen zu tun? Bitte?

Meine wölfischen Laute vor dem PC beunruhigten bereits meine Brut...

Ja. Nun habe ich dann also nochmal Wiki und Google bei der Suche nach volkstümlicheren Namen auf links gezogen.

UFF!

Stieß nur auf "SANTAL" und "SANTEL". Klang ähnlich abstrakt wie "DARON".

Aber wie findet frau ein süddeutsches Synonym für faulenzen, rumliegen, abhängen, ausruhen...?

Auf doof gab ich also "santeln" ein. Der Aufschrei jagte die Kinder von der Couch... :D

SANTELHOLZ!

Oh, manno! Ich schüttele noch immer den Kopf, glaubt's mir!

P.S.an Gauzi in Sachen Amaranth: Sowohl als auch. Gib' den Begriff mal in die Googel Bildsuche ein, da sixtes!

P.P.S.: Werd' ich jetzt Bajuvarin ehrenhalber? :) :) :)

kvinna hat gesagt…

Ach, "Dufte Sache", steht ja drüber! :O)

sam hat gesagt…

Uff!! Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, bzw. noch mit "Sprechpalme" oder sowas gerechnet :)

Jetzt frag ich mich aber was: Wird ausserhalb Bayerns gesantelt/gesandelt oder nicht? Wortmässig, mein ich?

Na, Kvinna, bajuwarisiert werden hat auch ehrenhalber no nia oan vireghaut (jemand weitergebracht im Leben) aber einen Orden kriegst! Mir ists bloss zum Buntstifte suchen zu spät heut.

der Gauzibauz hat gesagt…

Da wär ich in 1000 Jahren nicht draufgekommen. Kenne nur den Begriff Santler aus dem Österreichischen?
Hab ihn aber wohl bis jetzt falsch definiert. Dachte immer das sei sowas wie der Bullenbeisser.

sam hat gesagt…

Was ist bitte der Bullenbeisser?

kvinna hat gesagt…

Also, am Niederrhein santelts nicht. Da wird abgehangen oder rumgeschlumpft. Kreativeres fällt mir grad' nicht ein.

Anonym hat gesagt…

Der schwarze Mann//Gauzi