Donnerstag, 22. Oktober 2009

Hoffe, damit weitergeholfen zu haben...

Kommentare:

kvinna hat gesagt…

Ein verstorbener Kaktus?

Anonym hat gesagt…

Nein, es ist eine Frucht. Wächst bei uns - und bei Euch an Niederrhein noch besser.

Gruss Sam

sam hat gesagt…

Das war missverständlich - "man" schätzt nämlich die Blüten, nicht die Frucht.

kvinna hat gesagt…

Kannich den Tipp "inne Feife rauchen"? Spielst du auf unsere Nähe zur niederländischen Grenze an?

sam hat gesagt…

Nö. :))
Kennst Du Chili Bohnen, die roten Bohnen?
So sieht der Samen aus, den die Kapseln bergen.

sam hat gesagt…

Übrigens ein Exot, aber wegen der schönen Blüten nicht nur in botanischen Anlagen zu bewundern.

Bei uns herunten/heroben :) gibts selten Früchte, da die Blüten meist der Frost erwischt.

kvinna hat gesagt…

Ich krieg's nicht - das ist eine Art Schote, nur sehr unregelmßig geform, wie wenn mehrere Schoten miteinander verwachsen wären? Und es ist nicht besonders groß der Struktur im Hintergrund nach zu schließen?

kvinna hat gesagt…

Verd...! Das HABE ich schon mal gesehen! Weiß ich genau!

kvinna hat gesagt…

Mit der Bildtotalen gilt das ja jetzt eigentlich gar nicht mehr. Dass ich bei Bäumen und Sträuchern suchen muss, darauf bin ich vorher noch selbst gekommen, wenigstens: Magnolien"fruchtzapfen"!

kvinna hat gesagt…

Obwohl es stellenweise aussieht wie ein rasiertes, stoppeliges Skrotum ^^!

kvinna hat gesagt…

Geröstet!

sam hat gesagt…

Du hast es!!!!

Der Gitarrist hat es frisch gepflückt hier am Tisch liegen sehen und gefragt, was das sein soll. Ich sag: Das sind Früchte von einem afrikanischen Hundehodenbaum. Sagt er: Sieht fast aus wie ein Magnolienzapfen.

kvinna hat gesagt…

Geröstetes Skrotum mit Rasurpickeln ist auch nicht so weit vom Hundehodenbaum. Passt!
:0))))))))))))